Logo Bildungsstätte Bahnhof Göhrde
Menübild Home Menübild Kontakt Menübild Galerie
Vorplatz des Bahnhofs mit altem Baumbestand. Beim Grillen.

Unsere Räumlichkeiten im Bild:

Blick in eines der Zimmer
(Klick ins Bild = große Ansicht in neuem Fenster)

Blick in den Saal
(Klick ins Bild = große Ansicht in neuem Fenster)

Laden Sie unseren Prospekt:

Prospekt Bahnhof Göhrde
(In neuem Fenster mit 1024x768 Pixel; ca. 2,5MB
Verfügt Ihr Browser über kein PDF-PlugIn, so benötigen Sie für die Anzeige den Adobe Reader)

Bildungsstätte Bahnhof Göhrde

Die Bildungsstätte Bahnhof Göhrde liegt im Osten des Landkreises Lüneburg am Rande des Nationalparks Elbtalaue und am wunderschönen Waldgebiet Göhrde.
Die Bildungsstätte ist ganzjährig geöffnet.
Zu uns kommen Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus allen gesellschaftlichen Gruppen.
Zur Verfügung stehen insgesamt 45 Betten: 35 Personen finden in Zwei bis Sechsbettzimmern (8 Räume) Unterkunft und 10 Personen in einem integrierten Wohn- und Schlafraum.
Schlafsack oder Zudecke sind mitzubringen oder gegen eine Gebühr von 5 € auszuleihen.
Im Haus sind vorhanden: zwei sehr gut ausgestattete Küchen, drei große Mehrzweckräume, zwei kleine Gruppenräume, drei Duschbäder, sechs Toiletten, Toiletten, sowie ein Foto und Filmlabor, Siebdruckwerkstatt, Fotokopierer, Videoanlage, DVD-Player, Overheadprojektor, Flip-Charts und Gästetelefon.
Im Hof befinden sich ein Grillplatz und ein Backhäuschen, diverse Sitzmöglichkeiten, eine überdachte Tischtennisplatte, ein Gartenpavillon und ein Wohneisenbahnwaggon für kleine Gruppen mit sechs Schlafplätzen, Küche und Aufenthaltsraum.
An den Waggon schließt ein Gewächshaus an.
Auf der Zelt-, Spiel- und Sportwiese gibt es ein Kinderspielhaus mit Schaukel, einen Grillplatz, eine Außendusche, ein Waschhaus, Fußballtore, Volleyballfeld, Bänke und Tische.
Auf der Wiese können bis zu 100 Personen zelten (Hausnutzung ist möglich).
Große Hauszelte (24 und 32 qm) leihen wir aus.
Außerdem haben wir eine Imkerei, einen Bauern und Obstgarten und eine Mehrzweckwerkstatt.
Naturkost kann auf den Biohöfen in der Nähe erworben werden.
Der Biobäcker liefert frei Haus.
Weitere Einkaufsmöglichkeiten gibt es in Dahlenburg (8 km).

Was gibt es noch?

Ausgedehnte Wälder laden zu Wanderungen, Fahrradtouren und Kutschfahrten ein.
Das Waldmuseum Göhrde kann besucht werden.
Es gibt mehrere Reitmöglichkeiten in der Umgebung.
In Hitzacker (auch Zughaltestelle) gibt es das archeologische Zentrum oder es geht mit dem Dampfer auf die Elbe.
Das beheizte Schwimmbad in Dahlenburg hat eine große Spielwiese.
Zernien hat ein Waldbad.

Unser Selbstverständnis

Unserer Bildungsarbeit liegt ein emanzipatorisches Bildungsverständnis zu Grunde.
Es gibt keine hierarchische Struktur, die bestimmend ist.
Bei freier Vereinigung sind alle für alles verantwortlich, je nach Fähigkeit in gegenseitiger Hilfe und kritischer Aufmerksamkeit.
Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, den gesellschaftlichen Anspruch der verfassungsmäßig festgeschriebenen Grundrechte mit der heutigen Wirklichkeit zu konfrontieren.
Wir sind einem Bildungsbegriff verpflichtet, der das unabhängige Denken im Sinne der Aufklärung fördert, um im Experiment einer anderen Alltagswirklichkeit zur Geltung zu verhelfen, die sich von den gegenwärtigen kapitalistischen Herrschaftsstrukturen unterscheidet.
Der Versuch, Alternativen zur traditionellen Organisation des Lebens und der Arbeit zu entwickeln, bedeutet auch, Theorie als Reflexion der Praxis zu begreifen.

Bahnhofs-Plan:

 
(Klick in die Legende rspkt. den Plan = große Ansicht in neuem Fenster)